Jugend

„Früh übt sich, was ein Meister werden will!“ Und unsere Jungschützen brauchen sich nicht verstecken – im Gegenteil. Hier berichten wir über unsere Aktivitäten und tragen aktuelle Ergebnisse sowie weitere Informationen zusammen.


Mittelkalbacher Schüler-Team beim Shooty Cup

Am Freitag, den 05. April 2019, fand im Schützenhaus in Petersberg der Shooty-Cup 2019 auf Bezirksebene statt. Geschossen wurde bei diesem Nachwuchswettbewerb in der Disziplin Luftgewehr. Der Shooty-Cup ist ein reiner Mannschaftswettbewerb. Eine Mannschaft besteht hierbei aus 2 Schützen. Die Schusszahl beträgt 20 Schuss, sodass jeder Schütze maximal 200 Ringe erzielen konnte.

Unser Neuaufbau mit der Gründung einer neuen Schüler-Mannschaft im Jahrgang 2006 ist gelungen. Unsere Schüler waren mit die jüngsten Teilnehmer beim diesjährigen Shooty-Cup und konnten in der Besetzung Leon Latifi (127 Ringe) und Marcel Walter (111 Ringe) mit einem Mannschaftsergebnis von 238 Ringen den 9. Platz belegen.

Es ist eine tolle Jugend, die wir im Verein haben und wir können sehr stolz auf sie sein. Mittlerweile haben wir 18 aktive Schüler und Jugendliche. Viele davon kommen aus den umliegenden Ortsteilen der Großgemeinde Kalbach.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Eltern für die tolle Unterstützung bedanken!

Terminankündigungen

Auch in diesem Jahr findet im Bezirk Fulda/Rhön wieder eine Jugendpokalrunde statt, bei der wir erstmalig 4 Schüler- und Jugendmannschaften stellen können. Unsere ersten 3 Mannschaften starten in der höchsten Klasse (Bezirksklasse) und unsere 4. Mannschaft startet in der Grundklasse.

Wettkampfplan:

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirks-Jahrgangsschießen 2019

Trainingsfleiß und Disziplin zahlen sich aus!

Beim diesjährigen Jahrgangsschießen (Luftgewehr und Luftpistole) der Bezirksjugend belegten am Freitag, den 22. März 2019 unsere jungen Schützinnen und Schützen des Schützenvereins Mittelkalbach auf der Standanlage in Burghaun-Steinbach wieder hervorragende Platzierungen. Die Schusszahl betrug 20 Schuss bei den Schülern und 40 Schuss bei den Jugendlichen.

Luftgewehr

Leon Latifi absolvierte an diesem Tag in der Schülerklasse Jahrgang 2006 seinen zweiten offiziellen Wettkampf. Er erzielte 126 von 200 möglichen Ringen und konnte sich über seine gezeigte Leistung und dem 4. Platz in der Rangliste freuen.

Silas Kohlhepp erzielte 337 von 400 Ringen in der Jugendklasse 1 Luftgewehr und belegte damit den 2. Platz in seiner Altersklasse. Ihren ersten Wettkampf an diesem Abend absolvierte Celine Walter in der Jugendklasse 1 Jahrgang 2004 weiblich mit 241 von 400 Ringen und durfte sich am Ende über einen tollen 3. Platz freuen.

In der Jugendklasse 1 holte sich mit dem besten Ergebnis aller teilnehmenden Jugendlichen Veit Stephan mit 381 Ringen den 1. Platz und wurde somit Bezirksjahrgangsmeister 2019 in seinem Jahrgang. Moritz Kallweit wurde mit guten 360 Ringen Zweiter und Leon Recktenwald durfte sich mit erzielten 328 Ringen über einen 3. Platz freuen.

Luftpistole

Jan Hagedorn belegte mit 228 Ringen in der Pistolenwertung Jahrgang 2004 einen tollen 1. Platz und wurde nun schon zum zweiten mal hintereinander Bezirks-Jahrgangsbester.

Eines ist sicher: Wir werden noch viel von unseren Mittelkalbacher Jungschützen berichten können.

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirksmeisterschaften 2019 (Luftpistole)

Pistolenjugend des Schützenverein Mittelkalbach 1969 e.V freut sich über 3 Bezirksmeistertitel bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften

Der Schützenbezirk 27 Fulda/Rhön hatte am 24. Februar 2019 zu den Bezirksmeisterschaften eingeladen. In der Disziplin Luftpistole hatte unser Verein in diesem Jahr 5 aktive Jugendliche und Junioren gemeldet. Hier wurden durchweg super Ergebnisse erzielt.

Unsere Junioren mit den Mannschaftsschützen Simon Klüber (361 Ringe), Simon Krupinski (340 Ringe) und Simon Dahms (339 Ringe) erkämpften sich mit 1040 Ringen die Bezirksmeisterschaft in der Mannschaftswertung. In der Einzelwertung konnte sich Simon Klüber vor Simon Krupinski und Simon Dahms behaupten und wurde somit Bezirksmeister in der Einzelwertung. Roman Franke wurde mit guten (321 Ringe) in der Einzelwertung vierter.

Bezirksmeister in der Jugendklasse Jan Hagedorn

In der Jugendklasse errang unser Nachwuchsschütze Jan Hagedorn mit 214 Ringen den 1. Platz in der Jugendklasse und wurde somit Bezirksmeister.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

Jugendleiter Michael Engelmann

PS: Jugendliche ab 12 Jahre die sich für Luftgewehr oder Pistolenschießen interessieren sind immer herzlich willkommen!

Bezirksmeisterschaften 2019 (Luftgewehr)

Top Ergebnisse und 3 Bezirksmeistertitel unserer Schützenjugend bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Luftgewehr

Der Schützenbezirk 27 Fulda/Rhön hatte am 16. Februar 2019 zu den Bezirksmeisterschaften nach Petersberg eingeladen. In der Disziplin Luftgewehr hatte unser Verein in diesem Jahr 13 aktive Schüler und Jugendliche gemeldet. Meisterschaften stellen immer eine besondere Herausforderung dar. Sich mit Gleichaltrigen zu messen und das Ziel der Qualifikation zur Hessenmeisterschaft zu erreichen, kann auch „alte Hasen“ weiche Knie verschaffen.

Unsere jüngsten Nachwuchsschützen Leon Latifi (12 Jahre) und Marcel Walter (13 Jahre) konnten mit 107 Ringen und 60 Ringen in ihrem ersten Meisterschafts-Wettkampf in der Schülerklasse erste Erfahrungen sammeln und belegten in der Einzelwertung die Plätze 12 und 15.

Jugend-Mannschaft: Veit Stephan, Moritz Kallweit und Silas Kohlhepp

Junioren-Mannschaft: Simon Dahms, Simon Krupinski und Jonas Ruppel

Einen treffsicheren Traumtag erwischten unsere Jugendlichen in der Jugendklasse. Veit Stephan (378 Ringe), Moritz Kallweit (374 Ringe) und Silas Kohlhepp (340 Ringe) konnten mit einem prima Mannschaftsergebnis von insgesamt 1092 Ringe verdientermaßen den 1. Platz und die damit verbundene Bezirksmeisterschaft feiern. In der Einzelwertung wurde Veit Stephan vor Moritz Kallweit Bezirksmeister. Silas Kohlhepp belegte in der Einzelwertung den 6. Platz und Leon Recktenwald durfte sich am Ende mit 312 erzielten Ringen über einen guten 11. Platz freuen.

Erster und damit Bezirksmeister in der Mannschaftswertung der Juniorenklasse wurden mit sehr guten 1099 Ringen unsere Junioren in der Besetzung Jonas Ruppel (368 Ringe), Simon Krupinski (367 Ringe) und Simon Dahms (364 Ringe).

In der Einzelwertung Juniorenklasse 1 belegten Jonas Ruppel den 3. Platz, Simon Krupinski den 4. Platz, Simon Dahms den 6. Platz und Tizian Morshäuser mit 315 Ringen den 12. Platz. In der Juniorenklasse 2 belegte Pawel Bajenski mit 279 Ringen den 14. Platz in der Einzelwertung.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen !!!

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirksauswahlschießen 2018

Am Samstag, den 03.11.2018, hat unsere Auswahl von Jungschützen am Bezirksauswahlschießen mit dem Luftgewehr auf Landesebene in Frankfurt-Schwanheim im Landesleistungszentrum teilgenommen. Für den Schützenverein Mittelkalbach 1969 e.V wurde unser Nachwuchsschütze Veit Stephan zusammen mit 5 weiteren Schützen für den Bezirk 27 Fulda/Rhön eingeladen. Bei diesem Schießen treten aus jedem Bezirk zwei Schützen aus der Schüler-, der Jugend- und der Junioren Klasse zusammen in einem Team an und messen sich mit den anderen Mannschaften der Bezirke aus ganz Hessen.

Veit Stephan erzielte hierbei beachtliche 369 Ringe. Mit diesem Ergebnis belegte er in der Jugendklasse in der Einzelwertung einen guten 8. Platz. In der Mannschaftswertung belegte unser Bezirks 27 Fulda/Rhön mit 1609 Ringen einen respektablen 15. Platz.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin „Gut Schuss“!

Jugendleiter Michael Engelmann

Trainingstag mit Landestrainerin in Wallenrod

Silas Kohlhepp freute sich riesig, einen Tag lang mit der lizenzierten hessischen Landestrainerin Tanja Klaus trainieren zu dürfen. Der Trainingstag fand am 28.10.2018 auf der Standanlage des Schützenvereins Wallenrod e.V statt.

Silas war mit großem Interesse bei der Sache und wollte einiges wissenswertes mit nach Hause nehmen. Hoch motiviert und mit großer Begeisterung ging es nach der offiziellen Begrüßung auf den Schießstand. Neben der Einrichtungsphase und dem erste Schießen, wurden alle vom Landestrainer ganz genau unter der Lupe genommen. Die sogenannte Grundstellung wurde analysiert und ggf. umgestellt.

Nach vielen Trainingsschüssen wurde eine kleine Pause gemacht wo es unter anderen einen kleinen Imbiss (Hotdog) für alle gab.

Der Nachmittag ging genauso effektiv weiter wie der Morgen. Auch die Vereinstrainer mussten ihre Schützlinge beobachten, korrigieren und Hilfestellungen leisten. Es wurde noch etwas über Anschlag, Zielvorgang, Atmung, Konzentration und das genaue Auslösen des Schusses gelernt.

Nach einem abschließendem Leistungsschießen und anschließendem Final-schießen was sehr gut gelaufen ist und mit ganz viel Fachwissen wurde der Trainingstag gegen 15 Uhr beendet und wir fuhren wieder nach Hause.

Jugendleiter Michael Engelmann

Jugendausflug in den Holiday Park 2018

Es war nun endlich an der Zeit, die kontinuierliche Arbeit im Training und in den Wettkämpfen unserer Schützenjugend des Schützenvereins Mittelkalbach zu belohnen. Der Wunsch einen Erlebnispark zu besuchen war schnell geäußert und wurde vom Jugendleiter Michael Engelmann in die Tat umgesetzt.

Am 25. August 2018 machten sich dann 10 Schüler und Jugendlichen mit Ihren Jugendleitern und Betreuern auf den Weg nach Hassloch in die Pfalz in den Holiday Park. Unsere Kids beschreiben ihre Erlebnisse an diesem Tag folgendermaßen: „Es war voll schön und geil“

Gruppenfoto der Teilnehmer des Jugendausflugs 2018.

Als wir nach ca. 3,5 Std. im Park angekommen waren, haben wir uns erst mal besprochen, wo und zu welchen Zeiten wir uns wieder treffen. Dann gingen wir auch schon los und sind als erstes mit dem Donnerfluss gefahren. Aufgeteilt in Kleingruppen sind wir dann weitergegangen. Nach und nach wagten sich alle an größere Herausforderungen heran, wie die Fahrten in den „Teufelsfässern“, oder den Besuch der „Achterbahn“ oder dem Besuch im „Schloss – Falkenstein“, wo wir Gruselgestalten wie die Adams-Familie und Edward mit den Scherenhänden begegnet sind. Einige wagten sich auch auf den 70 Meter hohen Free-Fall-Tower. Nach etlichen Runden in den Fahrgeschäften trafen sich dann alle Jugendlichen mit Ihren Betreuern zum gemeinsamen Mittagessen. Bei guter Laune wurden unter anderen Schnitzel mit Pommes oder Döner gegessen. Anschließend konnte man nochmal in Kleingruppen zu seinen Lieblingsfahrgeschäften gehen. Manche haben sich dann noch ein paar Souvenirs gekauft und dann mussten wir auch schon wieder mit dem Busunternehmen Sauer Reisen e. K. nach Hause fahren. Trotz des etwas durchwachsenen Wetters, war es für alle ein Tag voller Spaß und Action, sodass alle den Aufenthalt im Freizeitpark in vollen Zügen genießen konnten.

Michael Engelmann

Besuch im Gesundheitszentrum Mittelkalbach 2018

Die Bürger heute und in einigen Jahren schauen als erstes auf die Abschlusstabelle und erinnern sich daran, dass es sportlich einfach lief. Das ist toll und eine prima Bestätigung für all die Menschen im Verein, die ihre Freizeit „opfern“ um Kindern und Jugendlichen eine schöne Zeit im Kreise des Vereines und der Mannschaft zu bereiten. Es ist aber trotz allem nur ein Aspekt des Vereinslebens, das sich zwar nicht das olympische Motto des „Dabei sein ist alles“ auf die Fahnen schreibt, das aber dennoch auch unter sozialen Gesichtspunkten betrachtet werden sollte – und nicht nur unter sportlichen. Denn für die Kinder und Jugendlichen ist es fundamental wichtig, in das funktionierende soziale Gebilde unseres Schützenvereins eingebunden sein zu dürfen.

Ich möchte nicht lang um den heißen Brei herum reden: Es braucht Menschen und Unternehmen, die Vereine, wie wir einer sind, sponsern. Ob mit finanziellen oder mit anderen Mitteln. Wir können Euch gar nicht genug dafür danken. Durch Euer Sponsoring und Eure Spenden dürfen wir sagen, dass es bislang auch ein tolles Jahr unserer Jugendabteilung ist.

Ein solides Fitnesstraining als Ausgleich zum Sportschießen ist sehr wichtig. Sportschießen beansprucht nicht nur den ganzen Körper, sondern fördert auch eine geistige Ausgeglichenheit und selbstbewusstes Auftreten. Die Schützenjugend Kalbach möchte sich an dieser Stelle bei Alexander Birger für die Einladung ins Gesundheitszentrum Mittelkalbach bedanken.

Hier wurden wir am 21. Juni 2018 in einer lockeren und entspannten Atmosphäre empfangen. Neben einer Besichtigung des Hauses wurde unseren Nachwuchsschützen alles über Wirbelsäulengymnastik erklärt. Im Anschluss durften sich alle unter seiner Anleitung an den Fitnessgeräten ausprobieren was allen sichtlich viel Spaß gemacht hat. Neben Kräftigungsübungen wurde unseren Kids auch das Beweglichkeitstraining, Ausdauertraining und einige Entspannungstechniken näher gebracht. Herzlichstes Dankeschön

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirksmeisterschaften Luftpistole 2018

Der Schützenbezirk Fulda/Rhön 27 hatte am 25. Februar 2018 zur Bezirksmeisterschaft 2018 Luftpistole nach Nüsterrasen eingeladen. Hierbei war unsere Schützenjugend wieder sehr erfolgreich. Die beiden mit der Luftpistole angetretenen Jugendlichen Jan Hagedorn (Schülerwertung) und Simon Dahms (Juniorenwertung) konnten ihre Leistung jeweils mit einem ersten Platz vergolden.

Jan Hagedorn und Simon Dahms, Bezirksmeister der Schüler- resp. Juniorenklasse.

Bei den jüngsten in der Schülerklasse siegte in der männlichen Konkurrenz Jan Hagedorn mit 119 Ringen gleich bei seiner ersten Teilnahme und wurde Bezirksmeister. Bei den Junioren 2 M durfte sich Simon Dahms mit persönlicher Bestleistung über den 1. Platz und der damit verbundenen Bezirksmeisterschaft freuen. Er erzielte sehr starke 346 Ringe.

Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Ergebnissen.

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirksmeisterschaften Luftgewehr 2018

Der Schützenbezirk 27 Fulda/Rhön hatte am 17. und 18. Februar 2018 zu den Bezirksmeisterschaften Luftgewehr 2018 nach Petersberg eingeladen.

Unser Nachwuchsschütze Silas Kohlhepp erzielte in der Schülerklasse mit 147 Ringen eine hervorragende Platzierung: Er wurde Zweiter und somit Vize-Bezirksmeister.

Vizemeister der Schüler-Klasse Silas Kohlhepp.

Besonders treffsicher zeigten sich in der Jugendklasse Moritz Kallweit (356 Ringe), Veit Stephan (335 Ringe) und Leon Recktenwald (309 Ringe). Mit einem Mannschaftsergebnis von 1000 Ringen konnte man dann auch verdienterweise den 1. Platz und die damit verbundene Bezirksmeisterschaft feiern. In der Einzelwertung belegten Moritz Kallweit den 5. Platz, Veit Stephan den 9. Platz und Leon Recktenwald durfte sich am Ende über einen guten 11. Platz freuen.

Erster und damit Bezirksmeister in der Mannschaftswertung wurden mit tollen 1095 Ringen unsere Junioren in der Besetzung Simon Krupinski (375 Ringe), Jonas Ruppel (361 Ringe) und Simon Dahms (359 Ringe). In der Junioren-Klasse 1 belegte zudem Simon Krupinski in der Einzelwertung den 1. Platz und wurde überlegen Bezirksmeister. In den Einzelwertungen belegten Jonas Ruppel und Simon Dahms in ihrer jeweiligen Klasse einen guten 4. Platz. Tizian Morshäuser kam mit 308 Ringen auf den 10. Platz.

Jugend-Mannschaft: Veit Stephan, Moritz Kallweit und Leon Recktenwald.

Junioren-Mannschaft: Simon Dahms, Simon Krupinski und Jonas Ruppel.

Nadine Weß belegte mit 377 Ringen in einem sehr starken Teilnehmerfeld einen tollen 4. Platz in der Juniorinnen-Klasse 1.

Insgesamt waren es mehr als nur gelungene Luftgewehr-Bezirksmeisterschaften für den Schützenverein Mittelkalbach. Mit 3 Bezirksmeistertiteln und einem zweiten Platz sowie weiteren vorderen Platzierungen unserer Nachwuchsschützen ist es wohl die bisher Erfolgreichste. Herzlichen Glückwunsch an alle Schützinnen und Schützen zu ihren tollen Ergebnissen. Meinen großen Dank möchte ich weiter all denen aussprechen, die für Fahrdienste zu den Meisterschaften zur Verfügung standen.

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirks-Jahrgangsschießen 2018

Am Donnerstag, den 25. Januar 2018, und am Samstag, den 27. Januar 2018, haben wir mit insgesamt 6 Nachwuchsschützen auf der Standanlage in Burghaun–Steinbach am Bezirks-Jahrgangsschießen (LG und LP) des Schützenbezirks 27 Fulda–Rhön mit guten Ergebnissen teilgenommen. Die Schusszahl bei den Schülern betrug 20 Schuss und bei den Jugendlichen 40 Schuss.

Unsere beiden Schüler Silas Kohlhepp und Jan Hagedorn absolvierten an diesem Tag ihren ersten offiziellen Wettkampf und konnten auf Anhieb voll überzeugen und freuten sich über ihre Leistungen und den damit verbundenen tollen Platzierungen. Jan Hagedorn belegte mit 109 Ringen in der Pistolenwertung Jahrgang 2004 einen tollen 1. Platz und darf sich wie Silas Kohlhepp mit erzielten 150 Ringen und dem damit verbundenen 3. Platz in der Luftgewehrklasse Jahrgang 2004 berechtigte Hoffnungen auf eine Einladung zum Jahrgangsschießen auf Landesebene in Frankfurt–Schwanheim machen.

In der Jugendklasse Luftgewehr Jahrgang 2003 nahmen wir mit 4 Nachwuchsschützen teil. Hier konnten folgende Ergebnisse und Platzierungen erzielt werden:

1. Platz
Moritz Kallweit (341 Ringe)
2. Platz
Veit Stephan (337 Ringe)
4. Platz
Marius Schneider (288 Ringe)
5. Platz
Leon Recktenwald (280 Ringe)

Auch hier können wir uns durchaus berechtigte Hoffnungen auf die eine oder andere Einladung zum Jahrgangsschießen auf Landesebene in Frankfurt machen.

Jugendleiter Michael Engelmann

Bester Nachwuchsschütze 2017

Aufgrund seiner sportlichen Erfolge und guten Leistungen im zurückliegenden Jahr wurde unser Nachwuchsschütze Moritz Kallweit am 20. Januar 2018 im Rahmen des gemeinsamen Jugend-DVD&Spiele-Nachmittags mit unserem Wanderpokal als Bester Nachwuchsschütze 2017 gewürdigt.

Moritz wurde 2017 in der Schülerwertung Luftgewehr unter anderem Kreismeister im Einzel und in der Mannschaft, Shooty-Cup Sieger auf Kreisebene im Einzel und mit der Mannschaft, Sieger beim Jahrgangsschießen auf Kreisebene sowie Sieger in der Schülerwertung bei der Jugendpokalrunde und nahm an den Hessenmeisterschaften und beim Bezirksauswahlschießen für unseren Bezirk 27 Fulda/Rhön in Frankfurt–Schwanheim mit gutem Erfolg teil. Ebenso ist er mit großem Trainingseifer seit Kurzem beim Bezirkskadertraining und beim wöchentlichen Jugendtraining auf dem besten Weg, sich stetig zu verbessern.

Sichtlich hat man ihm die Überraschung und Freude der ihm zuteil gewordenen Ehre angesehen. Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirkskadertraining 2018

Am Sonntag, den 14. Januar 2018, fand das 1. Bezirkskadertraining unter Anleitung von Bezirkskaderreferentin Anja Heck im Schützenhaus Petersberg statt. Aufgrund ihrer Leistungen und den Jugendleiter-Meldungen können wir uns freuen, dass 3 Jungschützen aus unserem Verein dazu eingeladen wurden. Die Gruppe – bestehend aus 8 Teilnehmern aus dem Schützenbezirk 27 Fulda/Rhön – bekam unter anderem die weiteren 7 Trainingstage mitgeteilt. Ebenso wurde am ersten Trainingstag der weitere Ablauf der Kadereinheiten besprochen.

Viel Spaß in den nächsten Monaten beim Bezirkskadertraining!

Jugendleiter Michael Engelmann

1. Weihnachtsschießen der Schüler und Jugendabteilung

Zum ersten Mal wurde ein Weihnachtsschießen durchgeführt, indem an 3 Trainingstagen jeweils 60 Schuss mit dem Luftgewehr absolviert wurden. An diesem Schießen durften alle 12- bis 16-jährigen Schüler und Jugendlichen teilnehmen. Die Preisverleihung hierfür wurde am Samstag, den 6. Januar 2018, im Rahmen unseres Neujahrsempfangs durchgeführt.

Ergebnisse Ringwertung

1. Platz
Moritz Kallweit mit 1.612 Ringen
2. Platz
Leon Recktenwald mit 1.492 Ringen
3. Platz
Marius Schneider mit 1.484 Ringen
4. Platz
Silas Kohlhepp mit 1.284 Ringen
5. Platz
Jan Hagedorn mit 1.058 Ringen

Ergebnisse Teilerwertung

1. Platz
Moritz Kallweit (28 T, 55 T, 66 T) 149 T
2. Platz
Silas Kohlhepp (100 T, 88 T, 65 T) 253 T
3. Platz
Jan Hagedorn (139 T, 88 T, 111 T) 338 T
4. Platz
Leon Recktenwald (62 T, 145 T, 138 T) 345 T
5. Platz
Marius Schneider (111 T, 147 T, 99 T) 357 T

Jugendleiter Michael Engelmann

Bezirksauswahlschießen 2017

Am Samstag, den 04.11.2017, hat eine Auswahl von Jungschützen am Bezirksauswahlschießen mit dem Luftgewehr auf Landesebene in Frankfurt im Landesleistungszentrum teilgenommen. Hierbei startete unser Nachwuchsschütze Moritz Kallweit zusammen mit 5 weiteren Schützen für den Bezirk 27 Fulda/Rhön. Bei diesem Schießen treten aus jedem Bezirk zwei Schützen aus der Schüler-, zwei aus der Jugend- und zwei Schützen aus der Junioren B Klasse zusammen in einem Team an und messen sich mit den anderen Mannschaften der Bezirke aus ganz Hessen. Moritz Kallweit erzielte hierbei 354 Ringe. In der Mannschaftswertung belegten die 6 Schützen mit 1652 Ringen einen sehr guten 9. Platz.

Ergebnisse des Schützenbezirk Fulda/Rhön

Gutermuth, Kilian
175 Ringe (Schüler)
Stasch Hannah
157 Ringe (Schüler)
Sippel, Pascal
362 Ringe (Jugend)
Kallweit Moritz
354 Ringe (Jugend)
Heck, Mona
398 Ringe (Juniorin)
Schreiner, Kilian
363 Ringe (Junior)

Freundschaftskampf in Maiersbach/Rhön

„Zwei Vereine, zwischen denen die Chemie passt“, so umschreibt Jugendleiter Michael Engelmann das erneute Aufeinandertreffen zwischen der Mittelkalbacher und der Maiersbacher Schützenjugend im Rahmen des Freundschaftskampfes, der am Samstag, den 26. August 2017, auf der Schießstandanlage in Maiersbach/Rhön ausgetragen wurde.

Gut gelaunt begann man um 17 Uhr mit dem Wettkampf. Geschossen wurde in der Disziplin Luftgewehr 20 Schuss Aufgelegt und freistehend. Insgesamt konnten beide Vereine je 8 Schüler und Jugendliche an den Start bringen.

Während und nach dem Schießen gab es lecker Gegrilltes, Salate und kühle Getränke. Man spürt, beide Vereine kommen gut miteinander aus und hatten neben dem sportlichen Kräftemessen auch noch jede Menge Spaß. Alle sind sich einig diese Freundschaft weiterhin zu pflegen und sich im nächsten Jahr wieder zu einem Freundschaftskampf zu treffen.

Ergebnisse Mittelkalbach

Nadine Weß
187 Ringe
Simon Krupinski
187 Ringe
Simon Dahms
177 Ringe
Tizian Morshäuser
162 Ringe
Marius Schneider
162 Ringe
Moritz Kallweit
158 Ringe
Veit Stephan
140 Ringe
Leon Recktenwald
124 Ringe

Ergebnisse Maiersbach/Rhön

Niklas Gutermuth
164 Ringe
Leo Mehler
164 Ringe
Kilian Gutermuth
162 Ringe
Jannik Maul
155 Ringe
Paul Mehler
149 Ringe
Hagen Steinbrink
148 Ringe
Johannes Baier
138 Ringe
Max Weikard
99 Ringe

Weiterhin „Gut Schuss“ wünscht euch Jugendleiter Michael Engelmann

Gelungener Jugendausflug in den Kletterwald Steinau

In diesem Jahr hat die Schützenjugend ihr Programm um ein weiteres Highlight erweitert: Auf der Suche nach einem attraktiven Ausflugsziel sind wir auf den Kletterpark in Steinau gestoßen.

Am Samstag, den 23. August 2017, ging es dann für unseren Schützennachwuchs mit Jugendleiter Michael hoch hinaus. Um 10 Uhr fuhren wir nach Steinau in den Kletterwald. Dort angekommen bekam die bunte Schützenschar zunächst eine fachkundige Einweisung und nach dem Anlegen der Sicherheitsgürtel, Helm und Handschuhe ging es auch schon los.

Mitten im Wald, hoch in den Bäumen, warteten für alle individuelle Parcours in mehreren Schwierigkeitsstufen mit verschiedenen Hindernissen darauf erklettert zu werden. Es machte nicht nur Spaß den Wald von oben zu erleben, sondern trainierte auch Körper und Geist. Einige mussten ihren ganzen Mut bei der Europaseilbahn mit 800 Metern Länge, 20 Metern Höhe und einer Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h aufbringen und ihre Grenzen überwinden. Dadurch konnte der Zusammenhalt gestärkt werden.

Nach der Klettertour im Kletterwald und einer fröhlichen Rückfahrt hieß das Ziel nun „Schützenhaus Mittelkalbach“. Im Vereinsheim konnten beim anschließenden Grillen von Steaks und Bratwürstchen wieder neue Kräfte gesammelt werden. Wir haben den Tag dort gemeinsam mit Dart werfen und einem kleinem Wettkampfschießen in unserem Schießstand und anschließender Siegerehrung mit tollen Preisen ausklingen lassen.

Es war für alle ein ausgesprochen lustiger Ausflug und ein sehr schöner Tag resümierte Jugendleiter Michael Engelmann.

Abschluss Jugendpokalrunde 2017: Mittelkalbacher Schützenjugend mit top Platzierungen

Am Freitag, den 23. Juni 2017, wurden während des Abschlussabends in Neuhof die Ergebnisse der diesjährigen Jugendpokalrunde bekannt gegeben und die Siegerpokale durch unseren Kreisjugendleiter Detlef Happ verliehen.

In diesem Jahr konnte sich Petersberg 1 mit 3389 Ringen den Gesamtsieg vor unserer Jugend-Mannschaft Mittelkalbach 1 mit 3334 Ringen sichern und sich über den Wanderpokal freuen. Am Ende waren es 45 Ringe nach 6. Wettkämpfen die Petersberg 1 mehr geschossen hatte.

In der Grundklasse konnte erstmalig eine 2. Schüler- und Jugend-Mannschaft von uns gemeldet werden. Hingegen aller Erwartungen konnten unsere Jüngsten hier mit 3053 Gesamtringen nach 6 Wettkämpfen überraschen und mit einem Vorsprung von 92 Ringen gegenüber dem Zweitplatzierten Maiersbach 1 (2961 Ringe) den Gesamtsieg feiern und den Wanderpokal nach Mittelkalbach holen.

Marius Schneider bekam einen Pokal für die größte Leistungssteigerung innerhalb eines Jahres. Weitere Auszeichnungen in Form einer Urkunde gab es für unsere Schüler die am diesjährigem Jahrgangsschießen auf Kreisebene in Neuhof teilgenommen hatten. Hier belegten in der Reihenfolge Moritz Kallweit, Veit Stephan und Marius Schneider die ersten drei Plätze.

Zum Abschluss bedankten sich alle Anwesenden bei Detlef Happ und Markus Hack mit einem Präsent für die vielen Jahre ehrenamtliche Arbeit für unsere Schützenjugend im Schützenkreis 61 Fulda. Gedankt sei an dieser Stelle auch Lea-Kristin Fell aus Hofbieber, die es übernommen hatte, das Dankeschön an die beiden in Worte zu fassen.

Endplatzierungen und Ergebnisse der jeweiligen Klassen

1. Platz
Nadine Weß in der Kreisklasse Junioren mit einem Durchschnitt von 188,83 Ringen
1. Platz
Moritz Kallweit in der Grundklasse Schüler mit einem Durchschnitt von 172,67 Ringen
2. Platz
Veit Stephan in der Grundklasse Schüler mit einem Durchschnitt von 169,17 Ringen
3. Platz
Leon Recktenwald in der Kreisklasse Schüler mit einem Durchschnitt von 146,50 Ringen
5. Platz
Simon Dahms in der Kreisklasse Jugend mit einem Durchschnitt von 184,17 Ringen
5. Platz
Tizian Morshäuser in der Grundklasse Jugend mit einem Durchschnitt von 167,00 Ringen
6. Platz
Simon Krupinski in der Kreisklasse Jugend mit einem Durchschnitt von 182,67 Ringen
6. Platz
Marius Schneider in der Grundklasse Schüler mit einem Durchschnitt von 141,50 Ringen
10. Platz
Tim Sperzel in der Grundklasse Schüler mit einem Durchschnitt von 100,40 Ringen

Herzlichen Glückwunsch allen Jungschützen für die tollen Ergebnisse!

Michael Engelmann (Jugendleiter)

Hessenmeisterschaften Luftgewehr Schülerklasse 2017

Erstmalig bei den Hessischen Meisterschaften startete unsere Schülermannschaft nach zwei Vorqualifikationen auf Kreis- und Gauebene in der Besetzung Moritz Kallweit, Veit Stephan und Marius Schneider am 17. Juni 2017 auf der Standanlage in Frankfurt–Schwanheim.

Nachdem am Samstag Vormittag die Anmeldung und Waffenkontrolle absolviert war, blieb uns noch etwas Zeit, um sich auf den verschiedenen Ständen und anderen laufenden Wettkämpfen umzusehen und nach Neuerungen Ausschau zu halten. Um 15 Uhr 30 war es dann endlich soweit und unsere Jungschützen konnten in Ihrer eigenen Disziplin Luftgewehr männlich 20 Schuss starten.

Um es vorweg zu nehmen, für alle drei war dies ein unvergessliches Erlebnis, auch wenn sie sich nicht auf die ganz vorderen Ränge platzieren konnten. Die Nervosität und Anspannung war Riesengroß. Sie behielten jedoch die Nerven und konnten mit starken 495 Mannschaftsringen einen guten 18. Gesamtrang von insgesamt 33 teilnehmenden Mannschaften belegen.

Moritz Kallweit kämpfte um die Norm und Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und erzielte tolle 181 Ringe von 200 möglichen Ringen, was am Ende in der Einzelrangliste den 11. Platz bedeutete. Veit Stephan 169 Ringe und Marius Schneider 145 Ringe konnten ebenfalls zufrieden sein und kamen am Ende auf die Plätze 39 und 85 von insgesamt weit über 100 Teilnehmern.

Für die Teilnehmer war es schon ein großer Erfolg, überhaupt soweit gekommen zu sein. Für den Schützenverein Mittelkalbach 1969 e.V. und den Trainer war dies wieder einmal eine weitere Bestätigung der guten Jugendarbeit.

Michael Engelmann

6. Wettkampftag der Jugendpokalrunde 2017

Am Mittwoch, den 14. Juni 2017, absolvierten unsere beiden Schüler- und Jugendmannschaften auf der Schießstandanlage in Petersberg ihren letzten Wettkampftag der diesjährigen Jugendpokalrunde.

Unsere Nachwuchsmannschaft „Mittelkalbach 1“ besetzt durch Nadine Weß (191 Ringe), Simon Krupinski (184 Ringe), Simon Dahms (181 Ringe) und Leon Recktenwald (158 Ringe) konnten zum Abschluss in der Kreisklasse noch einmal voll überzeugen und erreichten ein Mannschaftsergebnis von 556 Ringen. Das bedeutet, dass unsere 1. Jugendmannschaft die Gesamtwertung in der Kreisklasse mit einem tollen 2. Platz abgeschlossen hat.

Unsere Nachwuchsmannschaft „Mittelkalbach 2“ besetzt durch Tizian Morshäuser (180 Ringe), Moritz Kallweit (178 Ringe), Veit Stephan (160 Ringe, Marius Schneider (135 Ringe) und Tim Sperzel (108 Ringe) haben in der Grundklasse noch einmal voll ins Schwarze getroffen und mit einem Mannschaftsergebnis von 518 Ringen einen super Wettkampf hingelegt. Dieses bedeutet, dass unsere 2. Jugendmannschaft in der Grundklasse Gesamtsieger ist.

Des Weiteren können wir mit Jan Hagedom aus Schweben ein neues Mitglied in unserer Gemeinschaft (Schüler-Abteilung) begrüßen.

Am Freitag, den 23. Juni 2017 um 18 Uhr, findet im Schützenhaus in Neuhof die Pokalverleihung statt. Außer den Pokalen gibt es auch Urkunden und auch wieder viele Sachpreise zu gewinnen. Hierbei sind alle Jugendlichen, Betreuer, Fahrer und Freunde recht herzlich eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen der diesjährigen Jugendpokalrunde wünscht Euch der gesamte Vorstand des Schützenvereines Mittelkalbach 1969 e.V.

Michael Engelmann (Jugendleiter)

5. Wettkampftag der Jugendpokalrunde 2017

Unsere Jugend-Mannschaften absolvierten am Dienstag, den 06. Juni 2017, den 5. Wettkampftag der diesjährigen Jugendpokalrunde auf unserer Schießanlage in Mittelkalbach.

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Mit dem Mannschaftsergebnis von 560 Ringen konnte unsere 1. Jugend-Mannschaft in der höchsten Klasse (Kreisklasse) ihre bisherige Bestleistung wiederholen und belegt in der Gesamtwertung weiterhin den 2. Platz. In der Grundklasse konnte unsere 2. Schüler- und Jugend-Mannschaft mit dem Mannschaftsergebnis von 521 Ringen eine neue Bestleistung erzielen. In der Gesamtwertung der Grundklasse belegt unsere 2. Schüler- und Jugend-Mannschaft weiterhin den 1. Platz.

Einzelergebnisse vom 5. Wettkampftag

Kreisklasse

Nadine Weß
189 Ringe
Simon Krupinski
187 Ringe
Simon Dahms
184 Ringe
Leond Recktenwald
165 Ringe

Grundklasse

Moritz Kallweit
179 Ringe
Veit Stephan
173 Ringe
Tizian Morshäuser
169 Ringe
Marius Schneider
131 Ringe
Tim Sperzel
92 Ringe

4. Wettkampftag der Jugendpokalrunde 2017

Unsere Jugend-Mannschaften absolvierten am Mittwoch, den 31. Mai 2017, den 4. Wettkampftag der diesjährigen Jugendpokalrunde auf der Schießanlage in Neuhof.

Mit dem Mannschaftsergebnis von 550 Ringen konnte unsere 1. Jugend-Mannschaft in der höchsten Klasse (Kreisklasse) wieder voll überzeugen und belegt in der Gesamtwertung weiterhin den 2. Platz. In der Grundklasse konnte unsere 2. Schüler- und Jugend-Mannschaft mit dem Mannschaftsergebnis von 498 Ringen ebenso sehr zufrieden sein und belegt derzeit in der Gesamtwertung der Grundklasse weiterhin den 1. Platz.

Einzelergebnisse vom 4. Wettkampftag

Kreisklasse

Nadine Weß
189 Ringe
Simon Dahms
187 Ringe
Simon Krupinski
174 Ringe
Leond Recktenwald
133 Ringe

Grundklasse

Moritz Kallweit
170 Ringe
Veit Stephan
170 Ringe
Tizian Morshäuser
158 Ringe
Marius Schneider
138 Ringe

Shooty-Cup auf Landesebene in Frankfurt-Schwanheim 2017

Am Samstag, dem 27. Mai 2017, trafen wir uns um 11 Uhr 15 am Schützenhaus in Mittelkalbach und fuhren zum Shooty-Cup auf Landesebene nach Frankfurt-Schwanheim. Wir konnten uns nach Vorqualifikationen auf Kreis- und Gauebene mit 2 Schüler-Mannschaften für diesen Wettkampf Qualifizieren.

Unsere 1. Schüler-Mannschaft in der Besetzung Moritz Kallweit (166 Ringe) und Veit Stephan (157 Ringe) konnten bei der 1. Teilnahme an diesem Wettbewerb den 16. Platz belegen. Unsere 2. Schüler-Mannschaft belegte in der Zusammensetzung Leon Recktenwald (147 Ringe) und Marius Schneider (145 Ringe) unter insgesamt 29 teilgenommen Mannschaften den 20 Rang.

Weiterhin viel Spaß am Training und viel Erfolg wünscht euch euer Jugendleiter Michael Engelmann

3. Wettkampftag der Jugendpokalrunde 2017

Unsere Jugend-Mannschaften absolvierten am Mittwoch, den 17. Mai 2017, den 3. Wettkampftag der diesjährigen Jugendpokalrunde auf der Schießanlage in Hauswurz.

Mit dem Mannschaftsergebnis von 554 Ringen musste sich unsere 1. Jugend-Mannschaft in der höchsten Klasse (Kreisklasse) nur Petersberg 1 geschlagen geben und belegt in der Gesamtwertung weiterhin den 2. Platz. In der Grundklasse konnte unsere 2. Schüler- und Jugend-Mannschaft mit einer neuen Bestleistung über 513 Ringen aufwarten und belegt derzeit in der Gesamtwertung der Grundklasse unangefochten den 1. Platz.

Einzelergebnisse vom 3. Wettkampftag

Kreisklasse

Nadine Weß
193 Ringe
Simon Dahms
181 Ringe
Simon Krupinski
180 Ringe
Tim Sperzel
97 Ringe

Grundklasse

Veit Stephan
181 Ringe
Moritz Kallweit
170 Ringe
Tizian Morshäuser
162 Ringe
Marius Schneider
148 Ringe
Leon Recktenwald
145 Ringe

Mannschaftswertung nach dem 3. Wettkampftag

Kreisklasse

Platz Mannschaft Ergebnis
1. Petersberg 1 1701 Ringe
2. Mittelkalbach 1 1668 Ringe
3. Traisbach 1 1587 Ringe

Grundklasse

Platz Mannschaft Ergebnis
1. Mittelkalbach 2 1516 Ringe
2. Fliebieber 1 1467 Ringe
3. Maiersbach 1 1442 Ringe

Jahrgangsschießen auf Landesebene in Frankfurt-Schwanheim 2017

Am Samstag, dem 6. Mai 2017, trafen wir uns um 12 Uhr am Schützenhaus in Mittelkalbach. Da wir am Donnerstag vorher schon alles was zum großen Ereignis in Frankfurt nötig ist vorbereitet hatten, ging das Einladen schnell. So fuhren wir pünktlich um 12 Uhr 15 auf die Autobahn. Herrliches Wetter und eine reibungslose Fahrt ermöglichten eine rechtzeitige Ankunft am Landesleistungszentrum des Hessischen Schützenverbandes in Frankfurt-Schwanheim. Moritz Kallweit und Veit Stephan waren um 15 Uhr zum Start auf dem Schießstand eingeteilt um ihre 20 Schuss abzugeben.

Beide haben die Erwartungen vollends erfüllt. Natürlich wollten sie selbst mehr erreichen, aber eine Landesmeisterschaft stellt dann doch eine größere Herausforderung als ein normaler Wettkampf dar. Ein hervorragender 9. Platz mit 176 von 200 möglichen Ringen vom Veit Stephan und ein 22. Platz mit 168 von 200 möglichen Ringen vom Moritz Kallweit beim Landes-Jahrgangsschießen in Frankfurt sind schon tolle Erfolge für unsere jüngsten Schützen und natürlich auch für den Schützenverein 1969 Mittelkalbach e.V.

Weiterhin viel Spaß am Training und viel Erfolg wünscht euch euer Jugendleiter Michael Engelmann

2. Wettkampftag der Jugendpokalrunde 2017

Unsere Jungschützen absolvierten am Mittwoch, den 03. Mai 2017, den 2. Wettkampftag der Jugendpokalrunde auf der Schießstandanlage in Neuhof und konnten mit Ihren Schießleistungen wieder durchweg sehr zufrieden sein.

In der Mannschaftswertung der Kreisklasse haben unsere Jungschützen mit 554 Ringen hinter Petersberg 1 mit 562 Ringen an diesem Abend den 2. Platz belegt. In der Mannschaftswertung der Grundklasse hat unsere zweite Jugend – Mannschaft mit 504 Ringen wieder hervorragend geschossen und das beste Ergebnis an diesem Wettkampftag in der Grundklasse erzielt.

Einzelergebnisse vom 2. Wettkampftag

Kreisklasse

Simon Dahms
185 Ringe
Simon Krupinski
185 Ringe
Nadine Weß
184 Ringe
Leon Recktenwalk
129 Ringe

Grundklasse

Moritz Kallweit
169 Ringe
Veit Stephan
168 Ringe
Tizian Morshäuser
167 Ringe
Marius Schneider
148 Ringe
Tim Sperzel
100 Ringe

Mannschaftswertung nach dem 2. Wettkampftag

Kreisklasse

Platz Mannschaft Ergebnis
1. Petersberg 1 1129 Ringe
2. Mittelkalbach 1 1114 Ringe
3. Traisbach 1 1052 Ringe

Grundklasse

Platz Mannschaft Ergebnis
1. Mittelkalbach 2 1003 Ringe
2. Fliebieber 1 984 Ringe
3. Maiersbach 1 954 Ringe

Das Schüler- und Jugendtraining findet derzeit wöchentlich Donnerstags ab 18 Uhr statt. Interessierte am Sportschießen sind, gerne in Begleitung eines Elternteils, zum Jugendtraining herzlich willkommen.

Jugendleiter Michael Engelmann

1. Wettkampftag der Jugendpokalrunde 2017

Die Jugendarbeit hat einen sehr hohen Stellenwert im Schützenverein Mittelkalbach. Allerdings ist eine gute Jugendarbeit ohne Hilfe nicht zu bewältigen. Daher möchte ich an dieser Stelle den vielen helfenden Händen und freiwilligen Fahrern "Danke" sagen.

Zurzeit nehmen 9 Jungschützen unter 20 Jahren aktiv an Kreis-, Gau- und Landesmeisterschaften teil. Neben den Wettkämpfen der nun gestarteten Jugendpokalrunde nehmen wir auch an anderen Wettbewerben wie etwa dem Jahrgangsschießen und dem Shooty-Cup teil.

Durch einen großen Zuwachs an Schülern und Jugendlichen können wir in diesem Jahr 2 Jugend-Mannschaften stellen. Es wird wieder in zwei Klassen geschossen, so dass unsere erste Mannschaft als Titelverteidiger in der Kreisklasse auf Ringe-Jagd geht während unsere zweite Mannschaft in der Grundklasse starten wird. Die Wettkämpfe finden immer an zwei unterschiedlichen Wettkampfstätten statt.

Unsere Jungschützen absolvierten am Freitag, den 21.04.2016, den 1. Wettkampftag der Jugendpokalrunde auf unserem Schießstand in Mittelkalbach und konnten mit ihren Schießleistungen durchweg sehr zufrieden sein.

In der Mannschaftswertung der Kreisklasse mussten unsere Jungschützen mit 460 Ringe anerkennen das Petersberg 1 mit 467 Ringe an diesem Abend ein wenig besser war. Unter 8 Teilnehmenden Mannschaften in der Kreisklasse belegen sie nach der ersten Wettkampfrunde den 2. Platz.

In der Mannschaftswertung der Grundklasse hat unsere zweite Jugend-Mannschaft mit 499 Ringen hervorragend geschossen und belegt bei insgesamt 8 Teilnehmenden Mannschaften nach dem 1. Wettkampftag den hervorragenden 1. Platz.

Einzelergebnisse und Plazierungen nach dem 1. Wettkampftag

Kreisklasse

Schütze Ergebnis Platzierung
Nadine Weß 187 Ringe Platz 1 in Kreiskl. Junioren
Simon Dahms 187 Ringe Platz 2 in Kreiskl. Jugend
Simon Krupinski 186 Ringe Platz 4 in Kreiskl. Jugend
Leon Recktenwald 149 Ringe Platz 4 in Kreiskl. Schüler

Grundklasse

Schütze Ergebnis Platzierung
Moritz Kallweit 170 Ringe Platz 1 in Grundkl. Schüler
Titzian Morshäuser 166 Ringe Platz 4 in Grundkl. Jugend
Veit Stephan 163 Ringe Platz 2 in Grundkl. Schüler
Marius Schneider 149 Ringe Platz 3 in Grundkl. Schüler
Tim Sperzel 105 Ringe Platz 8 in Grundkl. Schüler

Das Schüler- und Jugendtraining findet derzeit wöchentlich Donnerstags ab 18 Uhr statt. Interessierte am Sportschießen sind zum Jugendtraining herzlich willkommen (auch gerne in Begleitung eines Elternteils).

Jugendleiter Michael Engelmann

Trainingstag in Ravolzhausen

Moritz Kallweit freute sich riesig als im vergangenem Jahr, bei einer Tombola auf einer Meisterschaft auf Landesebene im LLZ in Frankfurt-Schwanheim sein Name gezogen wurde. Alle Startkarten der Teilnehmer wurden in einem Los-Topf gemischt und daraus Jugendliche gezogen, die sich dann über einen Trainingsgutschein mit einem lizenzierten hessischen Landestrainer freuen durften.

Der Trainingstag fand nun am 15.04.2017 auf der Standanlage des Schützenvereins "Goldene Zehn Ravolzhausen e.V." statt. Moritz Kallweit war mit großem Interesse bei der Sache und wollte einiges wissenswertes mit nach Hause nehmen. Er war gespannt was in einem Training mit dem Landestrainer Lars Walker alles so gemacht wird. Hoch motiviert und mit großer Begeisterung ging es nach der offiziellen Begrüßung auf den Schießstand.

Neben der Einrichtungsphase und das erste Schießen wurden alle vom Landestrainer ganz genau unter der Lupe genommen. Die sogenannte Grundstellung wurde analysiert und ggf. umgestellt. Nach vielen Trainingsschüssen wurde eine kleine Pause gemacht, bei der es unter anderen einen kleinen Imbiss für alle gab. Der Nachmittag ging genauso effektiv weiter wie der Morgen. Auch die Vereinstrainer mussten ihre Schützlinge beobachten, korrigieren und Hilfestellungen leisten.

Eine wichtige Grundlage des Trainings ist die Kommunikation zwischen Trainer und Jugendlichen mahnte der Landestrainer immer wieder an. Moritz Kallweit konnte sehr viel vom Profi lernen. So viel Trainingsintensivität hatte er nicht erwartet. Es wurde noch etwas über Anschlag, Zielvorgang, Atmung, Konzentration und das genaue Auslösen des Schusses gelernt.

Nach einem abschließendem Leistungsschießen – was sehr gut gelaufen ist – und mit ganz viel Input wurde der Trainingstag gegen 16 Uhr beendet und wir fuhren hundemüde nach Hause.

Viel Spaß und Erfolg wünscht dir weiterhin Jugendleiter Michael Engelmann

Mittelkalbacher Schüler beim Shooty-Cup auf Gauebene top

Am 09. April 2017 haben unsere Schüler nach Vorqualifizierung auf Kreisebene auf der Standanlage in Petersberg am Shooty-Cup auf Gauebene des Gaubezirk 6 Fulda-Rhön teilgenommen.

Der Shooty-Cup ist ein reiner Mannschaftswettbewerb. Eine Mannschaft besteht hierbei aus 2 Schülern bis 14 Jahre. Die Schusszahl beträgt hierbei 20 Schuß, sodass jeder Schütze maximal 200 Ringe erzielen konnte. Mit dem Luftgewehr nahmen wir mit 2 Mannschaften teil, wobei unsere zweite Schüler-Mannschaft urlaubsbedingt ersatzgeschwächt angetreten war.

Unsere 1. Schüler-Mannschaft belegte in der Besetzung Veit Stephan (168 Ringe) und Moritz Kallweit (162 Ringe) mit einem Mannschaftsergebnis von 330 Ringen hinter Lanzenhein 1 den hervorragenden 2. Platz. Insgesamt konnte sich unsere 1. Schüler-Mannschaft gegenüber dem Shooty-Cup auf Kreisebene in Neuhof um 6 Ringe steigern. Unsere ersatzgeschwächt angetretene zweite Mannschaft in der Besetzung Leon Recktenwald (128 Ringe) belegte mit einem Mannschaftsergebnis von 128 Ringen den 7. Platz.

Für unsere 1. Schüler Mannschaft bedeutet das Ergebnis die Qualifikation für den Shooty Cup auf Hessenebene in LLZ in Frankfurt-Schwanheim.

Herzlichen Glückwunsch hierfür wünscht Euch Euer Jugendleiter Michael Engelmann

Terminankündigungen (Update)

Die nächsten Termine unserer Jugendabteilung sind:

Datum Veranstaltung
03. Mai 2017 Jugendpokalrunde: 2. Wettkampf in Neuhof ab 17:00 Uhr
06. Mai 2017 LLZ Ffm Endkampf Jahrgangsschießen Schüler
17. Mai 2017 Jugendpokalrunde: 3. Wettkampf in Hauswurz ab 18:00 Uhr
27. Mai 2017 LLZ Ffm Endkampf Shooty Cup Schüler
31. Mai 2017 Jugendpokalrunde: 4. Wettkampf in Neuhof ab 17:00 Uhr
06. Juni 2017 Jugendpokalrunde: 5. Wettkampf in Mittelkalbach und Maiersbach ab 18:00 Uhr
14. Juni 2017 Jugendpokalrunde: 6. Wettkampf und Abschluss mit Bratwurstessen in Petersberg ab 17:00 Uhr
17. Juni 2017 LLZ Ffm Hessische Meisterschaften LG Schüler Mannschaft
23. Juni 2017 Abschlussabend mit Pokalverleihung Jugendpokalrunde 2017 in Neuhof
25. Juni 2017 LLZ Ffm Hessische Meisterschaften LG Juniorinnen/Junioren Mannschaft und Einzel

Über freiwillige Meldungen für Fahrdienste würde ich mich sehr freuen!

Euer Jugendleiter Michael Engelmann

Mittelkalbacher Schüler-Teams top

Am Mittwoch, den 29. März 2017, fand im Schützenhaus Neuhof der Shooty-Cup 2017 auf Kreisebene statt. Geschossen wurde bei diesem Nachwuchswettbewerb in der Disziplin Luftgewehr.

Der Shooty-Cup ist ein reiner Mannschaftswettbewerb. Eine Mannschaft besteht hierbei aus 2 Schützen. Die Schusszahl beträgt hierbei 20 Schuß, sodass jeder Schütze max. 200 Ringe erzielen konnte. Mit dem Luftgewehr nahmen wir mit 2 Mannschaften teil.

Unsere 1. Schüler-Mannschaft belegte in der Besetzung Moritz Kallweit (168 Ringe) und Veit Stephan (156 Ringe) mit einem Mannschaftsergebnis von 324 Ringen den 1. Platz. Auch unsere zweite Nachwuchsmannschaft in der Besetzung Leon Recktenwald (142 Ringe) und Marius Schneider (141 Ringe) konnten überzeugen und mit einem Mannschaftsergebnis von 283 Ringen den 2. Platz belegen.

Unsere Beiden Nachwuchsmannschaften haben sich hiermit für den Shooty 2017 auf Gauebene am 9. April in Petersberg qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch hierfür wünscht euch euer Jugendleiter Michael Engelmann

Freundschaftskampf

Am Samstag, den 18. März 2017, haben wir zum ersten Mal einen Schüler- und Jugend Freundschaftskampf gegen unsere Schützenfreunde aus Maiersbach/Rhön auf unserer Schießstandanlage in Mittelkalbach ausgetragen. Angetreten wurde in der Disziplin Luftgewehr 20 Schuß. Somit können maximal 200 Ringe erzielt werden.

Während die Eltern einen gemütlichen Abend verbrachten, durften unsere Jungschützen ihre Kräfte mit unseren Gästen aus Maiersbach messen. Für beide Teams war es der erste Freundschaftswettkampf dieser Art, auf den sie schon seit Tagen hin gefiebert hatten.

Man weiß nicht genau woran es lag, ob an der guten Luft, der tollen Stimmung oder dem leckerem Essen (Pizza), aber unser Nachwuchs – wie auch der unserer Gäste aus Maiersbach – waren in Topform; auch die, die noch nicht lange am Sportschießen teilnehmen.

Insgesamt waren die Nachwuchstalente aus Mittelkalbach ein wenig treffsicherer, was vielleicht auch darauf zurückzuführen ist, das sie schon ein wenig länger schießen als unsere Gäste aus Maiersbach. Am Ende bekamen alle eine Medaille zur Erinnerung.

Nach diesen schönen gemeinsamen Abend waren sich beide Vereine einig einen Rückkampf in Maiersbach austragen zu wollen. Mein Dank geht natürlich an unsere Freunde aus Maiersbach für den tollen Tag.

Einzelergebnisse unserer Schüler- und Jugendabteilung
Name Ergebnis
Nadine Weß 187 Ringe
Simon Krupinski 185 Ringe
Simon Dahms 178 Ringe
Tizian Morshäuser 175 Ringe
Moritz Kallweit 171 Ringe
Veit Stephan 162 Ringe
Leon Recktenwald 138 Ringe

Gruppenbild aller Teilnehmer des Freundschaftskampfes Maiersbach gegen Mittelkalbach

Gruppenbild der Mittelkalbacher Schützen beim Freundschaftskampf gegen Maiersbach

Weitere Bilder

Um ein Bild zu Vergrößern klicken Sie bitte einfach auf das zugehörige Vorschaubild. Danach können Sie durch einen Klick auf das große Bild zum Nächsten wechseln oder durch einen Klick auf „Zurück“ wieder zu dieser Vorschau gelangen.

Jahrgangsschießen 2017 (Gauebene)

Am 11.03.2017 haben unsere Schüler nach Vorqualifizierung auf Kreisebene auf der Standanlage in Petersberg am Jahrgangsschießen des Gaubezirk 6 Fulda-Rhön teilgenommen. Die Schusszahl bei den Schülern betrug wieder 20 Schuß, sodass maximal 200 Ringe erzielt werden konnten. Unsere Schüler konnten sich wieder gut steigern und haben in Ihrem Jahrgang 2003 (Schüler 1 männlich) gute Einzel Platzierungen erreicht:

Name Ergebnis Platz in der Einzelrangliste
Veit Stephan 170 Ringe 3. Platz
Moritz Kallweit 168 Ringe 5. Platz
Leon Recktenwald 138 Ringe 9. Platz
Marius Schneider 130 Ringe 10. Platz

Weiterhin „Gut Schuß“ wünscht Jugendleiter Michael Engelmann

Gaumeisterschaft 2017 in Traisbach

Am 25.02.2017 haben unsere Schüler als frischgebackener Mannschafts-Kreismeister auf der Standanlage in Traisbach an den Gaumeisterschaften Luftgewehr teilgenommen. Besetzt durch Moritz Kallweit (160 Ringe), Veit Stephan (158 Ringe) und Marius Schneider (131 Ringe) belegten sie mit einem Gesamtergebnis von 449 Ringen den 7. Platz in der Mannschaftswertung. Insgesamt konnten sich unsere Jungschützen gegenüber der Kreismeisterschaft um 21 Ringe steigern.

In der Einzelwertung belegte Moritz Kallweit einen guten 10. Platz, Veit Stephan belegte den 11. Platz und Marius Schneider den 18. Platz.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg wünscht euch euer Jugendleiter M. Engelmann

Gaumeisterschaften Luftgewehr 2017

Unsere Juniorinnen und Junioren haben am 18.02.2017 auf der Standanlage in Traisbach auf den Gaumeisterschaften Luftgewehr durchweg sehr gute Leistungen erzielt.

In der Besetzung Simon Krupinski, Simon Dahms und Tizian Morshäuser errangen sie mit einem Mannschaftsergebnis von 1063 Ringen den 2. Platz und die damit verbundene Vizegaumeisterschaft. Damit können sie sich nun berechtigte Hoffnungen auf eine Einladung zur Hessenmeisterschaft machen.

Mit dem Luftgewehr konnte Nadine Weß in der Klasse Juniorinnen A mit dem Ergebnis von 370 Ringe einen guten 7. Platz belegen und sich nun ebenfalls Hoffnungen auf eine Einladung zur Hessenmeisterschaft machen.

Einzelwertung (Junioren B)

Name Ergebnis Platz in der Einzelrangliste
Simon Krupinski 365 Ringe 3. Platz
Simon Dahms 360 Ringe 8. Platz
Tizian Morshäuser 338 Ringe 14. Platz

Einzelwertung (Juniorinnen A)

Name Ergebnis Platz in der Einzelrangliste
Nadine Weß 370 Ringe 7. Platz

Herzlichen Glückwunsch zu den guten Leistungen

Jugendleiter M. Engelmann

Kreismeisterschaften 2017 Pistole

Am 29.01.2017 haben wir mit einem Teilnehmer bei der Kreismeisterschaft Luftpistole auf der Standanlage in Petersberg teilgenommen. In der Einzelwertung Junioren B konnte unser Nachwuchsschütze Simon Dahms mit 309 Ringen glänzen und sich über den 2. Platz (Vizekreismeister) freuen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung

Jahrgangsschießen 2017 auf Kreisebene

Am 19.01.2017 haben unsere Schüler auf der Standanlage in Neuhof am Jahrgangsschießen des Schützenkreises Fulda 61 teilgenommen. Die Schusszahl bei den Schülern betrug 20 Schuss. Unsere Jungschützen konnten nahtlos an ihre guten Leistungen bei den Kreismeisterschaften anknüpfen und haben im Jahrgang 2003 die Plätze 1 – 3 sowie einen 6. Platz belegt:

1. Platz
Moritz Kallweit (164 Ringe)
2. Platz
Veit Stephan (145 Ringe)
3. Platz
Marius Schneider (144 Ringe)
6. Platz
Leon Recktenwald (115 Ringe)

Die Siegerehrung findet am Gaujugendzeltlager vor den Sommerferien statt.

Weiterhin „Gut Schuß“ wünscht euch Euer Jugendleiter Michael Engelmann

Kreismeisterschaften 2017

Mittelkalbacher Schüler- und Jugendabteilung gut aufgelegt: Unsere Schüler, Jugendlichen und Juniorinnen/Junioren haben bei den Kreismeisterschaften am 15.01.2017 in Petersberg mit dem Luftgewehr hervorragend abgeschnitten.

In der Schülerklasse werden nur 20 Schuss geschossen, somit können maximal 200 Ringe erzielt werden. Unsere Schüler Mannschaft – besetzt durch Moritz Kallweit (160 Ringe), Veit Stephan (149 Ringe) und Marius Schneider (119 Ringe) – konnte mit einem Mannschaftsergebnis von 428 Ringen den Kreismeistertitel erringen. Moritz Kallweit gelang bei den Schülern mit 160 Ringen das Topergebnis der „jungen Wilden“ und er gewann damit den Kreismeistertitel in der Einzelwertung. Leon Recktenwald hat in der Einzelwertung teilgenommen und 119 Ringe erzielt.

Kreismeister in der Disziplin Luftgewehr Schüler Mannschaft: Marius Schneider, Veit Stephan und Moritz Kallweit (von links). Moritz Kallweit gewann auch in der Einzelwertung den Kreismeistertitel.

Unsere Junioren-Mannschaft in der Besetzung Simon Dahms (367 Ringe), Simon Krupinski (360 Ringe) und Tizian Morshäuser (296 Ringe) haben einen guten 3. Platz belegt. In der Einzelwertung konnte sich Simon Dahms mit 367 Ringen und nur einem Ring Abstand über den 2. Platz (Vizekreismeister) freuen. In der Klasse Juniorinnen A überzeugte Nadine Weß mit starken 371 Ringen: Sie wurde mit diesem Ergebnis verdient Zweite (Vizekreismeisterin) in der Einzelwertung.

Allen Jungschützinnen und Jungschützen Herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Ergebnissen und Platzierungen.

Jugendleiter Michael Engelmann

Kreisauswahlschießen auf Landesebene 2017

Am Samstag, den 05.11.2016, fuhren wir am Vormittag um 1145 Uhr mit Simon Krupinski (Juniorenklasse) und Moritz Kallweit (Schülerklasse) nach Frankfurt-Schwanheim ins Landesleistungszentrum um am Kreisauswahlschießen auf Landesebene teilzunehmen. Dort trafen wir uns mit den anderen Schützen der Kreisauswahlmannschaft und gemeinsam bereiteten wir uns nach dem Grußwort unseres stellvertretenden Kreisschützenmeisters und Kreisjugendleiters Detlev Happ hochmotiviert und mit großer Begeisterung auf das um 14 Uhr beginnende Schießen vor.

Kreisauswahlmannschaft des Schützenkreises 61 Fulda

Bei der Siegerehrung erfuhren wir, dass wir einen guten 13. Gesamtrang mit 1539 Ringen erreicht haben. Simon Krupinski konnte sich auf der Standanlage in Frankfurt über ein super Ergebnis von 365 Ringen freuen. Moritz Kallweit erzielte gute 146 Ringe in seinem ersten großen Wettkampf für die Kreisauswahl des Schützenkreises 61 Fulda und gewann in der anschließenden Tombola einen Trainingsgutschein bei einem lizensierten hessischen Landestrainer.

Beim anschließenden Schnitzel-Essen

Unsere Urkunde über den 13. Platz

Wir hatten alle viel Spaß an diesem Tag; nicht nur beim Schießen, sondern auch beim Schnitzelessen zum Abschluß!

Viel Spaß weiterhin wünscht Euch Euer Jugendleiter Michael Engelmann

Jugendausflug 2016

In diesem Jahr haben die Mittelkalbacher Jungschützen ihren 1. Jugendausflug veranstaltet. Dies ist ein weiterer Grund mit Stolz auf die diesjährigen Leistungen unserer Jugend zurück zu blicken. Zunächst ging es zum Brunchen zum Chinesen, anschließend wurden einige schöne Stunden auf der Bowlingbahn in Petersberg verbracht.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg wünscht euch der gesamte Vorstand des Schützenvereins Mittelkalbach 1969 e.V.

Gruppenbild der Teilnehmer am diesjährigen Jugendausflug

Impressionen aus dem Chinarestaurant Orchidee in Petersberg

Tizian Morshäuser hat sein Ziel klar vor Augen: Strike!

Mittelkalbacher Schützenjugend Sieger der Jugendpokalrunde in der Kreisklasse

Am Samstag, den 16.07.2016, wurden während des Gaujugendzeltlagers (15.07. – 17.07.2016) in Mittelkalbach die Ergebnisse der diesjährigen Jugendpokalrunde bekannt gegeben und die Siegerpokale verliehen. Bereits während der Jugendpokalrunde zeichnete sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gesamtsieg in der höchsten Klasse (Kreisklasse) zwischen Petersberg 1 und Mittelkalbach 1 ab. Insgesamt nahmen 20 Nachwuchsmannschaften teil.

Die erste Mittelkalbacher Nachwuchsmannschaft – besetzt durch Simon Krupinski, Simon Dahms, Nadine Weß, Moritz Kallweit, Marius Schneider und der für Mittelwurz startende Tizian Morshäuser – konnten mit einem Gesamtergebnis von 3273 Ringen und 32 Ringen Vorsprung vor Petersberg 1 den 1. Platz in der Kreisklasse sichern.

Gruppenbild unserer Jungschützen 2016. Von links nach rechts: Nadine Weß, Simon Krupinski, Marius Schneider, Moritz Kallweit, Tizian Morshäuser und Simon Dahms.

Mannschaftswertung (Kreisklasse)

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Mittelkalbach 1 3273 Ringe
2 Petersberg 1 3241 Ringe
3 Fulda 1 3168 Ringe

Einzelwertung

In der Einzelwertung konnte sich Nadine Weß in der Kreisklasse Jugend (1998 – 2001) mit einem sehr guten Durchschnittsergebnis von 186,67 Ringen den 3. Platz sichern. Simon Krupinski kam mit einem Durchschnittsergebnis von 185,50 Ringe auf einen ebenso guten 4. Platz in der Einzelrangliste. Simon Dahms belegt in der Endrangliste mit einem Durchschnitt von 173,33 Ringe den 14. Platz und Tizian Morshäuser mit 161,83 Ringe den 19. Platz.

In der Kreisklasse Schüler (Jahrgänge 2002 und jünger) hat Moritz Kallweit in seiner ersten Jugendpokalrunde mit einem Durchschnitt von 147,83 Ringe einen beachtlichen 5. Platz belegt. Dieses bedeutet zugleich, dass er der beste Jungschütze im Jahrgang 2003 wurde. Marius Schneider kam erst vor kurzem zu uns in den Verein und konnte mit einem Durchschnitt von 84,5 Ringe in 2 Wetkämpfen einen guten 11. Platz belegen.

Der gesamte Schützenverein Mittelkalbach 1969 e.V. freut sich mit seinen Jungschützen über den zum ersten Mal errungenen 1. Platz in der Kreisklasse der Jugendpokalrunde und bedankt sich auf diesem Wege bei allen teilnehmenden Schützen, den Betreuern und Eltern sowie bei allen, die in irgendeiner Weise zum Sieg beigetragen haben.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg wünscht Jugendleiter Michael Engelmann

Jugendpokalrunde 2016

6. Wettkampftag

Unsere Schüler- und Jugendmannschaft Mittelkalbach 1 – besetzt durch Nadine Weß (185 Ringe), Simon Krupinski (189 Ringe), Simon Dahms (171 Ringe), Moritz Kallweit (150 Ringe) – sowie Tizian Morshäuser (153 Ringe) für die Mannschaft Mittelwurz 1 absolvierten am 29. Juni 2016 ihren 6. Wettkampftag der Jugendpokalrunde des Schützenkreises Fulda auf dem Schießstand in Petersberg. Mit einem Mannschaftsergebnis von 545 Ringen waren unsere Jungschützen in der höchsten Klasse (Kreisklasse) die Tagesbesten.

Weiterhin viel Spaß wünscht euch Jugendleiter Michael Engelmann.

Terminankündigung: Gaujugendzeltlager & Gaujugendtag

Es ist wieder soweit! Der diesjährige Gaujugendtag findet im Zuge des Erlebniswochenendes (15.07. – 17.07.2016) des Schützengaus 6 Fulda/Rhön am 16. Juli 2016 beim Zeltlager in Mittelkalbach statt. Die Anmeldung zum Zeltlager hängt im Schützenhaus Mittelkalbach aus. (Anmeldefrist ist der 07.07.2016)

Jugendpokalrunde 2016

5. Wettkampftag

Unsere Schüler- und Jugendmannschaft Mittelkalbach 1 – besetzt durch Nadine Weß (189 Ringe), Simon Krupinski (184 Ringe), Simon Dahms (178 Ringe), Moritz Kallweit (153 Ringe) und Marius Schneider (83 Ringe) – sowie Tizian Morshäuser (166 Ringe) für die Mannschaft Mittelwurz 1 absolvierten am 15. Juni 2016 ihren 5. Wettkampftag der Jugendpokalrunde des Schützenkreises Fulda auf dem Schießstand in Hauswurz. Mit einem überragenden Mannschaftsergebnis von 551 Ringen und dem damit verbundenen neuen Jugendmannschaftsrekord waren unsere Jungschützen in der höchsten Klasse (Kreisklasse) nicht zu schlagen und haben mit nunmehr 24 Ringen Vorsprung die Führung in der Gesamtwertung vor Petersberg 1 weiter ausgebaut.

Mannschaftswertung (Kreisklasse)

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Mittelkalbach 1 2728 Ringe
2 Petersberg 1 2704 Ringe
3 Fulda 1 2642 Ringe

4. Wettkampftag

Unsere Jugendmannschaft Mittelkalbach 1 – besetzt durch Simon Krupinski (175 Ringe), Nadine Weß (189 Ringe), Simon Dahms (185 Ringe), Moritz Kallweit (157 Ringe) und Marius Schneider (87 Ringe) – sowie Tizian Morshäuser (157 Ringe) für die Mannschaft Mittelwurz 1 absolvierten am 03. Juni 2016 ihren 4. Wettkampftag der Jugendpokalrunde des Schützenkreises Fulda auf dem Schießstand unseres Patenvereins Rückers. Mit einem Mannschaftsergebnis von 549 Ringen waren unsere Jungschützen diesmal in der höchsten Klasse (Kreisklasse) nicht zu schlagen und haben mit nunmehr 8 Ringen Vorsprung die Spitze in der Gesamtwertung vor Petersberg 1 wieder übernommen.

Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis von Marius Schneider (12 Jahre), der an diesem Tag seinen ersten Wettkampf prima absolviert hat!

Mannschaftswertung (Kreisklasse)

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Mittelkalbach 1 2177 Ringe
2 Petersberg 1 2169 Ringe
3 Großenlüder 1 2115 Ringe

Weiterhin Viel Spaß und Gut Schuss wünscht Euch der gesamte Vorstand des Schützenvereins Mittelkalbach 1969 e.V.

Terminankündigung

Am Sonntag, den 29.05.2016, findet das Kreisschützenfest bei unserem Patenverein in Rückers statt. Da einige Ehrungen und Pokalverleihungen anstehen bitte ich um vollzähliges Erscheinen!

Gut Schuss wünscht Euch weiterhin euer Jugendleiter

Jugendpokalrunde 2016

3. Wettkampftag

Unsere Nachwuchsmannschaft Mittelkalbach 1 – besetzt durch Simon Krupinski (188 Ringe), Nadine Weß (181 Ringe), Simon Dahms (171 Ringe) und Moritz Kallweit (141 Ringe) – sowie Tizian Morshäuser (173 Ringe) für die Mannschaft Mittelwurz 1 absolvierten am 18. Mai 2016 ihren 3. Wettkampftag der Jugendpokalrunde des Schützenkreises Fulda auf dem Schießstand in Neuhof. Mit dem Mannschaftsergebnis von 540 Ringen mussten sich unsere Jungschützen in der höchsten Klasse (Kreisklasse) diesmal Petersberg 1 mit 4 Ringen Unterschied geschlagen geben. Das bedeutet den derzeitigen 2. Platz von 9 teilnehmenden Mannschaften in der Kreisklasse, wobei sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Wanderpokal des Gesamtsiegers zwischen Petersberg 1 und unserer Nachwuchsmannschaft abzeichnet.

Mannschaftswertung (Kreisklasse)

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Petersberg 1 1629 Ringe
2 Mittelkalbach 1 1628 Ringe
3 Großenlüder 1 1585 Ringe

2. Wettkampftag

Unsere Nachwuchsmannschaft Mittelkalbach 1 – besetzt durch Simon Krupinski (187 Ringe), Nadine Weß (186 Ringe), Simon Dahms (176 Ringe) und Moritz Kallweit (145 Ringe) – sowie Tizian Morshäuser (164 Ringe) für die Mannschaft Mittelwurz 1 absolvierten am 13. Mai 2016 ihren 2. Wettkampftag der Jugendpokalrunde des Schützenkreises Fulda auf unserem Heimstand in Mittelkalbach. Mit dem Mannschaftsergebnis von 549 Ringen und einer Steigerung um 10 Ringen gegenüber dem 1. Wettkampf waren unsere Jungschützen in der höchsten Klasse (Kreisklasse) diesmal nicht zu schlagen. Das bedeutet den derzeitigen 1. Platz von 9 teilnehmenden Mannschaften in der Kreisklasse.

Mannschaftswertung (Kreisklasse)

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Mittelkalbach 1 1088 Ringe
2 Petersberg 1 1085 Ringe
3 Großenlüder 1 1056 Ringe

Weiterhin viel Spaß und Erfolg wünscht Euch Jugendleiter Michael Engelmann

1. Wettkampftag

Unsere Jungschützen absolvierten am Montag, den 18.04.2016, ihren 1. Wettkampftag der Jugendpokalrunde des Schützenkreises Fulda auf dem Schießstand in Künzell. Nach dem letztjährigem Aufstieg in die höchste Klasse (Kreisklasse) konnten unsere Jungschützen für die Mannschaftswertung sehr gute 539 Ringe erzielen – was den derzeitigen 2. Platz von 8 teilnehmenden Mannschaften in der Kreisklasse bedeutet. Eine Mannschaft besteht aus 4 Jugendlichen, wobei das schlechteste Einzelergebnis gestrichen wird. Ab dem 5. Schützen gilt die Einzelwertung.

Gruppenbild unserer Jungschützen 2016. Von links nach rechts: Tizian Morshäuser, Simon Dahms, Moritz Kallweit, Simon Krupinski und Nadine Weß.

Mannschaftswertung (Kreisklasse)

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Petersberg 1 544 Ringe
2 Mittelkalbach 1 539 Ringe
3 Großenlüder 1 533 Ringe

Einzelwertung (Kreisklasse)

Jugend
Simon Krupinski
190 Ringe, 2. Platz in der Einzelrangliste
Nadine Weß
190 Ringe, 2. Platz in der Einzelrangliste
Simon Dahms
159 Ringe, 19. Platz in der Einzelrangliste
Tizian Morshäuser
158 Ringe, 20. Platz in der Einzelrangliste
Schüler
Moritz Kallweit
141 Ringe, 3. Platz in der Einzelrangliste

Landratspokalschießen 2016

Alle 3 Jahre lädt der Kreisvorstand des Schützenkreises 61 Fulda alle Schüler-, Jugend-, Junioren B- und Junioren A Schützen zum Nachwuchsschießen um den Landratspokal des Landkreises Fulda ein. Hier nahmen wir am 24.04.2016 in Großenlüder mit einer Mannschaft und einem Einzelschützen teil. Die Mannschaft konnte von insgesamt 12 Teilnehmenden Mannschaften einen herrvorragenden 2. Platz mit 547 Ringen belegen.

Mannschaftswertung

Die ersten 3 von insgesamt 12 teilnehmenden Mannschaften:

Platz Mannschaft Ergebnis
1 Petersberg 554 Ringe
2 Mittelkalbach 547 Ringe
3 Großenlüder 526 Ringe

Einzelwertung

Jahrgang 2000 und jünger

Bei insgesamt 17 teilnehmern belegten unsere Schützen die folgenden Ränge:

Simon Dahms
175 Ringe, 3. Platz in der Einzelrangliste
Moritz Kallweit
145 Ringe, 11. Platz in der Einzelrangliste (Bester im Jahrgang 2003)

Jahrgang 1996 – 1999

Nadine Weß
192 Ringe, 1. Platz in der Einzelrangliste
Simon Krupinski
180 Ringe, 5. Platz in der Einzelrangliste

Auch hier werden die Ehrungen für den 2. Platz der Mannschaftswertung, dem 1. Platz von Nadine Weß und dem 3. Platz vom Simon Dahms in der Einzelwertung auf dem Kreisschützenfest in Rückers vorgenommen.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Kreisjugend(leiter)pokal 2016

In diesem Jahr nahmen am Kreisjugend(leiter)pokal in Neuhof unsere Jugendlichen Simon Krupinski, Tizian Morshäuser und Nadine Weß in der Mannschaftswertung sowie Simon Dahms und Moritz Kallweit in der Einzelwertung teil. Sie erzielten hier durchweg sehr gute Ergebnisse. Es wurden 30 Schuss absolviert und der beste Teiler kam in die Wertung.

Ergebnisse

In der Mannschaftswertung konnte ein hervoragender 3. Platz mit 789 Ringen errungen werden – bei insgesamt 17 teilnehmenden Mannschaften! In der Teilerwertung hat unser Nachwuchsschütze Simon Dahms einen beachtlichen 2. Platz mit einem Teiler von 23,7 belegt. Besonders hervorheben möchte ich die Leistung unseres jüngsten Nachwuchsschützen Moritz Kallweit, der an diesem Tag seinen ersten Wettkampf prima absoviert hat. Unsere Mannschaft sowie Simon Dahms werden beim diesjährigen Kreisschützenfest in Rückers geehrt.

Einzel – Jugend/Junioren 1996-2001

Bei insgesamt 48 Teilnehmern belegten unsere Schützen die folgenden Plätze:

Nadine Weß
273 Ringe, 6. Platz in der Einzelrangliste
Simon Krupinski
272 Ringe, 7. Platz in der Einzelrangliste
Simon Dahms
260 Ringe, 13. Platz in der Einzelrangliste
Tizian Morshäuser
246 Ringe, 30. Platz in der Einzelrangliste

Einzel – Schüler 2002 und jünger

Bei insgesamt 9 Teilnehmern belegte unser jüngster Nachwuchsschütze (12 Jahre) den fünften Platz:

Moritz Kallweit
194 Ringe, 5. Platz in der Einzelrangliste

Weiterhin Gut Schuss wünscht Euch Euer Jugendleiter Michael Engelmann

Jahrgangsschießen 2016 (Gauebene)

Tizian Morshäuser und Simon Dahms haben beim Jahrgangsschießen Luftgewehr (Gauebene) am 13.03.2016 in Steinbach teilgenommen und folgende Ergebnisse erziehlt:

Tizian Morshäuser
318 Ringe, 4. Platz in der Jugendklasse
Simon Dahms
313 Ringe, 5. Platz in der Jugendklasse

Besonders zu erwähnen sind die 313 Ringe vom Simon Dahms, da es sein erster Wettkampf war.

Terminankündigungen

Die nächsten Termine unserer Jugendabteilung sind:

13.03.2016
Jahrgangsschießen LG
Steinbach; Treffen um 11:30 im Schützenhaus
23.03.2016
Shooty Cup
Hauswurz; ab 18:00 Uhr, Abfahrt wird noch bekannt gegeben
10.04.2016
Kreisjugendpokal
Neuhof; ab 10:00 Uhr, Abfahrt wird noch bekannt gegeben
Weiterhin Gut Schuss wünscht Euch Euer Jugendleiter

Gaumeisterschaften 2016

Bei den Gaumeisterschaften im Februar in Petersberg hat Tizian Morshäuser mit 303 Ringen den 15. Platz in der Jugendklasse belegt.

Kreismeisterschaften 2016

Simon Krupinski und Tizian Morshäuser haben bei den Kreismeisterschaften in Petersberg im Januar 2016 teilgenommen und dort folgende Ergebisse und Plazierungen belegt:

Simon Krupinski
362 Ringe, 3. Platz in der Juniorenklasse
Tizian Morshäuser
288 Ringe, 5. Platz in der Jugendklasse